Schamanismus Ausbildungen der Schamanenschule

Die Schamanismus Seminare und Kurse finden in der Schamanenschule statt. Sie gehört zum Seminarhaus der Schamanenstube. Die Ausbildungen und Lehrgänge können lokal in der Schweiz besucht werden oder komplett als Online-Begleitung via Internet-Telefonie gemacht werden. Die Schamanenstube lokal bietet eine reichhaltige Infrastruktur für schamanisches Reisen oder Schamanentänze für die Schamanenkraft und ist umgeben von wundervoller Natur, die sich für die Mittelweltreisen bestens eignet. Naturgeister und Wesen begleiten auf Wanderungen mit geschlossenen Augen, um sich selbst stärker zu spüren. Die Therapeuten Seminare runden das Angebot mit tiefgehenden Techniken ab, wie Menschen auf schamanisch-therapeutische Weise begleitet werden können.



Ausbildung Schamanisches Reisen


Schamanisches ReisenSchamanisches Reisen Schritt für Schritt erlernen: die Schamanenstube begleitet durch das komplette Ritual des schamanischen Seelenreise. Sorgsam lernt man sein Krafttier kennen, steigert sich in die schamanische Kraft mit dem Krafttiertanz und erkundet die Anderswelt mit allen Sinnen. Lokal steht die grosse Donnertrommel zur Verfügung, um mit ihren einnehmenden Klängen in die Geistwelt zu tragen. Das Seminar wird mit einer Prüfung abgeschlossen, die Zweifel am eigenen Schamanenreisen beseitigen kann und einem zu sicherem Reisen verhelfen kann.


Ausbildung Schamanen-Kraft


SchamanenkraftSchamanenkräfte wecken wir in gewaltigen Reisen. Die Ahnenarbeit führt zur Ahnenspirale, auf der man seinen Ahnen begegnet und ihren Kraftfluss mit sich verbindest. Man wird Teil dessen, woraus man entstanden ist. Das Seelenhaus füllt man mit Urkräften und lernt, mit ihnen zu haushalten und mit den Geistern als Behüter der Kräfte im Alltag zusammen zu arbeiten.
Kraftobjekte helfen, eigene Seelenteile zu integrieren und vollständig und kräftestrahlend der Welt frisch, neu und mit innerer Stärke zu begegnen.



Ausblidung Mittlere Welten


Schamanismus im AlltagMan verlässt die inneren Welten der eigenen Geistwelt und begibt sich in die sogenannte schamanische Mittelwelt. Man begegnet Naturgeistern, kommuniziert mit Bäumen und Gewässern, begegnet Waldwesen und anderen Wesenheiten. Man erlernt detailliert den Psychopomp, das Begleiten von Verstorbenen ins Totenreich. Der Hausgeist wird besucht und man arbeitet auf neue Weise zusammen.
Unsere Umwelt besteht nicht nur aus Natur. Täglich sind wir in Büros, Werkstätten und auf den Strassen unterwegs. Heute ist das sehr oft unser Lebensraum. Dieser Lebensraum wird schamanisch bereist und erkundet.




Ausbildung Schamanismus Therapeut


Schamanismus TherapieSchamanische Therapie: schamanische Wahrnehmung und Technik wird auf therapeutisches Niveau gehoben: der Umgang mit Kundschaft wird intensiv eingeübt. Das Kunden-Therapeuten-Verhältnis steht im Vordergrund: der Schamanismus Therapeut arbeitet nicht mit Macht, sondern mit seiner Kundschaft zusammen. Die Ausbildung vermittelt zusätzlich viele Techniken aus der Psychotherapie, der Gestalttherapie und weiteren Therapie-Formen, die sich mit schamanischer Arbeit verbinden lassen.
Nach erfolgreichem Abschluss steht Deiner eigenen Praxis nichts mehr im Wege.